Raiffeisen Viehvermarktung GmbH

Die Raiffeisen Viehvermarktung GmbH ist ein Tochterunternehmen der VVG Werne eG und der Raiffeisen Westfalen Mitte eG und einer der führenden Viehvermarkter in Deutschland. Die RVG handelt mit Ferkeln aus ausgewählten Betrieben aus Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, dem Osten Deutschlands und den Niederlanden um die Qualität der Produkte zu maximieren. Im Rahmen von NET PORC® arbeitet die RVG mit der niederländischen Reuling Intervar B.V. zusammen, um die Qualität und Gesundheit der Tiere zu maximieren und den Masterfolg sicher zu kalkulieren. Auch in der Großviehvermarktung ist die RVG tätig. Kälber werden aus süddeutschen Partnerunternehmen und bayerischen Kälbermärkten vermarktet.

Dauerhafte Partnerschaften, Erfolge und Vertrauen sind die Ziele der RVG und sollen vor allem durch Transparenz und Fairness in der Zusammenarbeit mit den Partnern erreicht werden. Nicht nur durch die Viehvermarktung und den Fleischhandeln, sondern auch durch die Bereiche Genetik und Zucht wird die gesamte Vermarktungskette hinsichtlich Nutzen und Qualität optimiert und zu einem geschlossenen Kreislauf verbunden. Die RVG züchtet mit Sauenlinien, deren Genetik aus dem Danzucht-Programm stammt und somit hochwertige Mast- und Schlachtschweine hervorbringt. Ebenso werden nur Eber mit dem besten Index und Exterieur für die Zucht zugelassen, um sowohl die Tiergesundheit, als auch das Produkt zu optimieren. Des Weiteren bietet die RVG ein spezielles Monitoring zur Unterstützung der Partnerbetriebe an. Hierfür werden die Tiere durch einen Veterinär des Unternehmens begutachtet, sodass Probleme frühzeitig beseitigt werden können. Durch einen weiteren Service, „PIG REPORT“, bietet die RVG ihren Partnern die aktuelle Auswertung der Schlachtdaten von Mastschweinen an und ermöglicht somit eine Optimierung von Management und Vermarktung. Auch Bullenmäster und Kälbererzeuger werden in den Bereichen Fütterung, Aufzucht und Mast beraten.

Projekte