Landeskontrollverband Nordrhein-Westfalen e.V.

Der Landeskontrollverband Nordrhein-Westfalen e.V. (LKV) ist als Dienstleistungsunternehmen in der Agrar- und Milchwirtschaft tätig. Er ist hervorgegangen aus den Landeskontrollverbänden Westfalen-Lippe (Münster) und Rheinland (Bonn), die im Jahre 2005 durch eine Fusion verschmolzen sind. Der LKV ist ein im Vereinsregister der Stadt Krefeld eingetragener Verein.

Seine rund 4.500 Mitglieder sind Milcherzeuger, die in ihren Betrieben die Milchleistungsprüfung durchführen lassen. Hinzu kommen 9 Organisationen und Verbände als außerordentliche Mitglieder. Für den LKV sind 303 Mitarbeiter/-innen im Innen- und Außendienst tätig. In der Verwaltung am Standort Krefeld-Oppum arbeiten 46 Mitarbeiter/-innen. Im flächendeckenden Außendienstnetz sind 257 Personen beschäftigt. Zu den Hauptaufgaben des LKV zählen die Arbeitsgebiete der Milchleistungsprüfung, der Milchgüteprüfung und der Kennzeichnung und Registrierung von Rindern, Schweinen sowie Schafen/Ziegen.

Darüber hinaus arbeitet der LKV NRW im Bereich der Auditierung von Qualitätsmanagementprogrammen der Molkereiunternehmen. Die Untersuchung der Rohmilchproben erfolgt im Institut für Milchuntersuchung (IfM).

Projekte