Schweinevermarktung Rheinland w.V.

Die Schweinevermarktung Rheinland w.V. (SVR) ist eine anerkannte Erzeugergemeinschaft nach dem Agrarmarktstrukturgesetz, die sich durch 400 Mitglieder: 210 Ferkelerzeuger, 170 Mäster und 30 Großviehlieferanten sowie ein Produktionsvolumen von 1.25 Mill. Ferkel, 400.000 Mastschweine und 520 Stück Großvieh auszeichnet. Sie beteiligt sich an den Preismeldungen für Ferkel, Mastschweine und Großvieh. Die ihr angeschlossenen Schweinemäster sind weitgehend auch Mitglied des Rheinischen Erzeugerringes für Mastschweine e.V. und nehmen die regelmäßige Beratung sowie Leistungskontrolle in Anspruch. Die SVR ist ferner Systemberater für das QS-System und beteiligt sich an der Vorauditierung der Betriebe für die „Aktion Tierwohl“.

Die SVR (Vorgänger: Erzeugergemeinschaft Rheinland w.V.) hat sich an 5 GIQS-Projekten beteiligt. Nachhaltig positiv ausgewirkt haben sich insbesondere die vorbereitenden Maßnahmen zur visuellen Fleischbeschau bei der Fa. Manten in Geldern Pilotprojekt in NRW) und die Installation eines automatischen Frühwarnsystems für das Salmonellenantikörpermonitoring. Dabei werden die Schweinemäster frühzeitig darüber informiert, wenn sich ihr Salmonellenstatus verschlechtert oder zu wenig Proben gezogen wurden. Das System findet unverändert viel Zuspruch. Ein weiteres GIQS-Projekt ist in Planung.

Projekte