Dr. Berns Laboratorium GmbH & Co.KG

Das Dr. Berns Laboratorium wurde im September 1996 von Dr. Georg Berns mit Firmensitz in Moers am Niederrhein gegründet. Dr. Georg Berns startete sein Unternehmen zunächst mit Untersuchungen in landwirtschaftlichen Betrieben, die mit einem mobilen Labor angefahren wurden. Schon ein Jahr später eröffnete Dr. Berns sein stationäres Labor in Wachtendonk, welches damals noch nach altem Bundesseuchengesetz als L2 Labor für mikrobiologische Untersuchungen zugelassen wurde. Im Januar 2004 erfolgte erstmalig die Akkreditierung des Laboratoriums nach DIN EN ISO/IEC 17025 für Lebensmittel und Trinkwasser. Hauptsächlich nach Vorgaben der Kreise Kleve, Wesel und Viersen wurden die ersten Trinkwasseranalysen durchgeführt. 2005 wurde aus dem Dr. Berns Laboratorium die Dr. Berns Laboratorium GmbH & Co.KG. Im selben Jahr zog das Labor von Wachtendonk nach Neukrichen-Vluyn.

Das Unternehmen pflegt eine enge Zusammenarbeit mit der Universität Bonn und nahm an den Forschungsprojekten „SafeGuard“ und „FinQ.NRW“ teil. Auch mit der Hochschule Niederrhein, Fachbereich Oecotrophologie in Mönchengladbach, wurden gemeinsame Projekte initiiert. Des Weiteren nutzten Studenten der Hochschule Rhein-Waal die Räumlichkeiten des Dr. Berns Laboratoriums zur labortechnischen Ausbildung.

Nach erfolgreicher einjähriger Teilnahme am Projekt „Ökoprofit Kreis Wesel“ wurde das Dr. Berns Laboratorium als Ökoprofit Betrieb 2012 ausgezeichnet und beim „großen Preis des Mittelstandes“ wird das Unternehmen 2013 als Finalist ausgezeichnet. Heute werden in der Dr. Berns Laboratorium GmbH & Co.KG Kunden aller Kategorien und Größenordnungen der Lebensmittelbranche betreut.

Projekte