Bundesverband der Kälbermäster e.V.

Der Bundesverband der Kälbermäster (BdK) ist der Berufsverband für landwirtschaftliche Betriebe, die sich auf die Kälbermast spezialisiert haben. Er ist Bindeglied zu den Mästern, unabhängig ob sie in eigener Verantwortung oder unter vertraglichen Bedingungen Kälber halten. Zu den Mitgliedern des Verbandes zählen auch Unternehmen der vor- und nachgelagerte Stufen, wie z. B. Futtermittel-, Handels-, Schlacht- und Vermarktungsunternehmen. Der Verband steht allen offen, die die Interessen der Deutschen Kälbermast unterstützen und fördern.

Auf Initiative des BdK wurde die Kontrollgemeinschaft Deutsches Kalbfleisch (KDK) gegründet. Die ihr angeschlossene Mast- Schlacht und Verarbeitungsbetriebe verpflichten sich ein Qualitätssicherungssystem, das über den gesetzlich vorgeschriebenen Rahmen hinausgeht, einzuhalten.

Unabhängige Institute führen u.a. umfassende Rückstandskontrollen auf kritische Substanzen wie Hormone, unerlaubte Masthilfsmittel und Antibiotika durch. Durch die Teilnahme am Prüfsystem QS-Qualität und Sicherheit müssen ergänzende Anforderungen an die Herkunft von Futtermitteln Tierschutz- und Hygienebedingungen erfüllt werden.

Projekte