Durchführung von Transkriptomanalysen in Endometriumzellen und preimplantativen Embryonen

Handlungsfelder

  • Verbesserung des Wohlbefindens des Tieres, des Gesundheits- und Hygienestatus von Betrieben

Das übergreifende Ziel des Projektes ist, Einsicht in die Rolle von subklinischer Endometritis auf die Fruchtbarkeit von Zuchtkühen zu bekommen, was besonders die Auswirkungen auf die Mikroumwelt des Endometrium und daraus folgend die Entwicklungskompetenz des sich hier befindenden Embryos anbetrifft. Daraus ergeben sich die spezifischen Zielsetzungen: 1. Die Veränderungen im Transkriptionsprofil des Endometriums an Tag 7 und 16 nach der Besamung aufgrund von subklinischer Endometritis sollen festgestellt werden. Desweiteren soll die Auswirkung einer subklinischen Endometritis auf die Etablierung einer Schwangerschaft, speziell zu der Zeit der Embryo-maternalen Kommunikation, bestimmt werden. Eine Analyse des Effektes einer subklinischen Endometritis auf die resultierende Blastozystenqualität vor allem in Bezug auf Kryotoleranz, Auftreten von DNA-Fragmentation (Apoptose) und Zellnummer, soll folgen. Außerdem sollen die Veränderungen im Transkriptionsprofil von in vivo produzierten Blastozysten aus Kühen mit subklinischer Endometritis bewertet werden. 2. Ein Model zur Studie der Auswirkungen von subklinischer Endometritis auf die Fruchtbarkeit der Produktionsherde soll entwickelt werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!