Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Die dynamische und forschungsstarke Hochschule Bonn-Rhein-Sieg wurde 1995 gegründet. Sie bietet über 8.000 Studierenden ideale Möglichkeiten zum Lernen und Forschen und die Betreuung von rund 1.000 Beschäftigten und 145 Professorinnen und Professoren. Der Campus der Hochschule Bonn erstreckt sich über die drei Standorte Hennef, Rheinbach und Sankt Augustin. In Bonn betreibt sie gemeinsam mit der Universität und der RWTH Aachen die B-IT Akademie. Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg bietet den Studierenden ein praxisorientiertes Studium auf der Basis aktueller Forschungsergebnisse. Zurzeit werden 27, teilweise englischsprachige, Studiengänge angeboten. Davon sind 14 Bachelor- und 13 Masterprogramme. Die Professorinnen und Professoren der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg verfügen über Erfahrungen aus Wissenschaft und Wirtschaft.

Mit dem Hochschulentwicklungsplan 2010-2015 legte die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg einen umfassenden Strategieentwurf vor, der die Stärken der Hochschule mit künftigen Herausforderungen verbindet. Entwicklung nachhaltig, transparent und partizipativ gestalten – international, innovativ, vernetzt – das sind die Pfeiler der Strategie. Das leitende Motiv ist die Nachhaltigkeit.

Das Internationale Zentrum für Nachhaltige Entwicklung (IZNE) ist ein Forschungs- und Beratungsinstitut der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Sein Ziel ist es, das Leitmotiv der nachhaltigen Entwicklung in die wissenschaftliche Ausbildung, die Forschung und den Wissenstransfer der Hochschule zu integrieren und voranzutreiben. Das IZNE führt interdisziplinäre Forschungs- und Beratungsaktivitäten mit hochschulinternen sowie externen Partnern durch und realisiert Projekte auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene mit Fokus auf Entwicklungs- und Schwellenländer.

Projekte