28.09.2009

Expertenworkshop “Emissionsminderung Tierhaltung – Ammoniak und Stäube”

Wenn es um Emissionen aus der Tierhaltung geht, wird derzeit über die Themenbereiche Gerüche, Ammoniak, Stäube und neuerdings auch klimarelevante Gase (insbesondere Methan) diskutiert. Damit die Diskussion nicht zu breit wird, befasst sich dieser Workshop zunächst mit den Emissionen von Stickstoff (bzw. Ammoniak) und Stäuben. Zu diesen Bereichen liegen bereits einige Ergebnisse und Forschungsarbeiten vor, die in dem Workshop vorgestellt und diskutiert werden sollen. Insbesondere zum Ammoniak gibt es viele Untersuchungen und Zahlen, die auch eine Kosten/Nutzen-Betrachtung von Minderungsmaßnahmen zulassen. Zudem sollen durch die Veranstaltung die einzelnen Akteure, die z.B. auch im Rahmen von Genehmigungsverfahren zusammenarbeiten, zusammengeführt werden.

Downloads

Veranstaltungsprogramm
Dateigröße: 34.96 KB | PDF

Veranstaltungsort

Andreas Hermes Akademie, Bonn Röttgen
Institut für Landtechnik Bonn

Forschungsnetzwerk NRW-Agrar