Entwicklung einen neuen Klimacomputers für die Schweinehaltung (Animal Response Ventilaton)

Handlungsfelder

  • Konzeptvorschläge zur Erfassung von Tierwohl-Indikatoren und Zuchtmerkmalen
  • Verbesserung des Wohlbefindens des Tieres, des Gesundheits- und Hygienestatus von Betrieben

In diesem Projekt wurden Schweinen in verschiedenen Haltungsabschnitten Wasser mit unterschiedlichen Temperaturen angeboten. Aus dem Präferenz- Verhalten der Tiere sollten Rückschlüsse über ihren physiologischen Zustand abgeleitet werden. Bevorzugen z. B. die Tiere eindeutig kaltes Wasser, kann auf Hitzestress geschlossen werden, so dass eine intensivere Lüftung oder eine Kühlung gesteuert werden kann. Die Versuche haben auf der Forschungsstation Frankenforst bei Aufzuchtferkeln, bei Mastschweinen und bei Sauen in der Gruppenhaltung stattgefunden. Parallel wurden auch Versuche in Praxisbetrieben durchgeführt, um die Übertragbarkeit der Ergebnisse zu prüfen. Die Firma Möller hat das patentierte Verfahren in ihren Klimacomputer integriert, so dass ein neues Produkt auf dem Markt verfügbar wurde.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!